Magersucht (Anorexie)

Die Magersucht betrifft oft Mädchen und Frauen. Seit ein paar Jahren wird eine Zunahme auch bei jungen Männern beobachtet.

Die Betroffenen haben Angst davor, zu dick zu sein oder zu werden, obwohl sie vielleicht bereits krankhaft dünn und untergewichtig sind. Sie zählen Kalorien, verzichten auf fett- und kohlehydrathaltige Lebensmittel. Oft werden nur noch kleinste Mengen von ausgwählten Obst und Gemüsesorten gegessen

Im Gegensatz dazu kommt es häufig vor, dass Magersüchtige gerne und gut für andere Kochen aber unter gewissen Vorwänden dann doch nicht an der gemeinsamen Mahlzeit teilnehmen oder vor geben zu essen und spucken das Essen aber heimlich aus.

 

Was hinter diesem Ess-Störung steckt, zeigt sich in der Tiefenentspannung. In der Hypnose geben wir dem Unterbewusstsein den Auftrag, uns die Ursache dieses Verhaltens zu zeigen, so dass wir diese lösen können.

Magersucht sollte möglichst früh erkannt und therapiert werden um bleibenden Schäden zu verhindern.

 

Am besten melden Sie sich heute noch an für einen Termin! Ich helfe Ihnen gerne.